connect: News

Stapler-Check per App

Juli 2016. Jedes Flurförderzeug muss vor dem Einsatz auf Fahrtauglichkeit geprüft werden. Mit der ab sofort verfügbaren App „pre-op check“ von Linde Material Handling kann die Begutachtung des Gerätes nun sehr einfach mit mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet erledigt werden.

Warum analoge Maschinen über kurz oder lang im Museum landen

Mai 2016. Die Zukunft gehört den Maschinen, die untereinander vernetzt sind und mit dem Mensch sowie IT-Systemen über die Cloud in Echtzeit kommunizieren können. Es ist nicht weniger als eine revolutionäre Umwälzung der gesamten Supply Chain. Mit ganz unterschiedlichen Lösungen spielt Linde bei dieser Entwicklung eine führende Rolle.

Moderne Technik für die Fahrzeugprüfung

Mai 2016. Unter dem Stichwort „Vernetzung“ versteht man eine aufkommende Ära, die sämtliche Flurförderzeuge mit den Mitarbeitern und Lagersystemen untereinander auf elektronischen Wegen verbinden wird. Diese Entwicklung nimmt im Zuge der digitalen Ära im Bereich der Intralogistik immer weiter zu. Doch was bedeutet das konkret?

Die Welt der Intralogistik hautnah erleben

April 2016. Am 9. Mai 2016 startet Linde Material Handling mit der zweiten Auflage seines branchenweit einzigartigen Kundenevents „World of Material Handling (WoMH)“. Unter dem Motto „Linked Perspectives“ werden in diesem Jahr die großen Zukunftsthemen Vernetzung, Automatisierung, Individualisierung und Energiesysteme in den Fokus gerückt.

Im Einsatz für mehr Sicherheit

April 2016. Wie effizient das connect: Flottenmanagement-System funktioniert, zeigt sich beispielsweise am Hauptsitz des Keramikherstellers Villeroy & Boch im saarländischen Mettlach.

Aktualisierte Ausgabe der Broschüre connect: Verfügbarkeit

April 2016. Immer mehr Fahrzeuge sind bereits ab Werk mit connect: ausgestattet oder können nachgerüstet werden. Die neue Auflage der Broschüre connect: Verfügbarkeit sorgt für Klarheit, welche connect: Funktionen für welches Fahrzeug verfügbar sind.

Flottenmanagementlösungen für Kartbahnen

April 2016. Betreiber von Kartbahnen haben ähnliche Anforderungen an den Betrieb ihrer Anlage wie die Logistikbranche: maximale Sicherheit, wenig Reparaturen und optimale Fahrzeugauslastung. Gemeinsam mit CRG, dem Hersteller von Renn- und Leihkarts, entwickelte Linde Electronic Systems & Drives die Elektro-Kart E-DRENALINE. Jetzt können auch Karts mit dem Flottenmanagementsystem von connect: ausgerüstet werden.

Die Datenflut und was sie für Unternehmen bedeuten

April 2016. Ob E-Mails, Präsentationen, digitale Fotos, Kurznachrichten oder beim Onlineshopping: In der digitalen Welt produziert jeder große Mengen an digitalen Daten – im privaten wie im beruflichen Kontext. Solche Daten und ihr Umfang stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen, bergen aber auch großes Potenzial.

Linde Connected Solutions auf der CeMAT Asia 2015

Oktober 2015. Rund 460 Austeller und über 70.000 Fachbesucher waren zur CeMAT Asia in Shanghai gekommen. Linde China als größter Aussteller präsentierte dort nicht nur sein breites Fahrzeug- und Serviceangebot, sondern auch, wie Fahrzeugflotten schon heute intelligent eingesetzt und gesteuert werden können – mit der Flottenmanagementlösung connect: von Linde.

Boris Schröder

Boris Schröder

Manager Product Support 
Phone: +49(0)6021.99-4672 
E-Mail

Share This